Familie

Holzner

1908 wurde das Holzner unter der Leitung des jungen Hoteldirektors Hans Holzner aus Meran eröffnet. Dass es 110 Jahre später noch immer ein Haus der Gastlichkeit ist, das Jung und Alt einen Rückzugsort, Erholung und Genuss bietet, hätte damals niemand vermuten können. Und dass die Familie Holzner hier nun in der vierten Generation schaltet und waltet, hätte sich wohl nicht einmal Hans selbst in seinen kühnsten Träumen ausgemalt.

Unsere

Philosophie

Familienbetrieb mit

Geschichte

Das Holzner befindet sich seit über 100 Jahren und vier Generationen in Familienbesitz. Der Blick zurück auf die bewegten Zeiten der Alpenregion Südtirol, definiert unser heute und unsere Zukunft: Wir sind uns unserer unternehmerischen und menschlichen Verantwortung bewusst und wollen durch nachhaltiges, aufgeschlossenes Handeln das gesellschaftliche Leben unseres Ortes und unserer Gemeinde mitgestalten, immer mit Blick auf kommende Generationen.

Gastbetrieb mit höchstem

Anspruch

Unser nachhaltiges Handeln spiegelt sich in allen unseren strategischen Entscheidungen und Investitionen wieder. Die architektonische Entwicklung soll den Erhalt des historischen Charakters unseres Hauses unterstreichen, den Urlaubskomfort erhöhen und Arbeitsprozesse optimieren. Die überschaubare Größe des Hauses gilt heute als Stärke, ermöglicht sie doch jenen persönlichen Service, der Urlaub für uns ausmacht. Wir streben, sei es in unserer Dienstleistung als auch der Hotelausstattung, nach höchster Qualität.

Hotel

mit Herz

Unseren Mitarbeitern wollen wir einen angenehmen Arbeitsplatz und ein Stück Zuhause bieten. Unseren Gästen wollen wir zwanglosen, gemeinsamen Genuss in unserem Haus ermöglichen und ihnen damit Daseinsfreude und Geborgenheit vermitteln. Heute liegt unser Angebotsschwerpunkt auf Urlaub für genussbewusste Familien. Alle Generationen sollen auf ihrer Suche nach Erholung und Genuss im Holzner jenen Urlaub erleben, nach dem sie sich sehnen.

Eine Geschichte

zum Anfassen

Ein Haus mit Geschichte schätzt diese auch ganz besonders. In die Geschichte des Parkhotel Holzner zurückzublicken, ist wie in die Geschichte dieses Landes zurückzuschauen, in die Geschichte jedes Einzelnen, der hier ein und aus ging, besonders eng verknüpft mit der Familiengeschichte der Holzners.

1908 Eröffnung unter dem Namen „Hotel Oberbozen“

1911 Hans Holzner Sen. kauft das Parkhotel

1914 – 1918 Beschlagnahmungen durch österreichische und italienische Heeresstellen

1919 Annektierung Südtirols durch Italien

1920 Wiederaufnahme des Hotelbetriebs

1939 – 1945 Beschlagnahmung durch die Treuhandumsiedlungsgesellschaft, später durch das deutsche Regimentkommando der Flak, Unterbringung zahlreicher Familien und Flüchtlinge aus der Stadt in der Dependance Pension Maria

 

1948 Wiederaufnahme des Betriebs

1950er – 1960er Zahlreiche Renovierungen und Instandsetzungsarbeiten

1969 – 1974 Wilhelms Frau Hertha leitet den Betrieb als sog. Garni, zur Seite steht ihr ihr jüngster Sohn Hans

1974 Betriebsübernahme durch Hans Holzner und seine Frau Marianne

1970er – 1980er Behutsame Renovierung des gesamten Hotels, Restaurierung und Instandsetzung der historischen Original-Ausstattung

1990er Ausrichtung als familienfreundliches Hotel

2007 Neubau des Hallen- und Freibads mit Sauna und Wellnessanlagen

2008 Betriebsübernahme durch Wolfgang Holzner und seine Frau Monika

2014 Umfangreiche Umbauarbeiten und Wiedererrichtung des Holzner’schen Turms

2018 Errichtung des Bergmeisterflügels mit Tiefgarage, 11 Eden-Suiten und neuem LibertySpa

Ausführliche Informationen und historisches Bildmaterial finden Sie in unserem Hausmuseum "Unterm Turm" im Dachgeschoss des Hauses.

NACHHALTIG

gedacht

Das Holzner befindet sich seit nunmehr 110 Jahren und vier Generationen in Familienbesitz. Der Blick zurück auf bewegte Zeiten definiert unser Heute und unsere Zukunft. Für unser Nachhaltigkeits-Konzept wurden wir mit dem Condé Nast Johansens Awards for Excellence 2016 in der Kategorie „Best for green practices“ ausgezeichnet.
Wir entschieden uns bereits 2007 für eine Umstellung auf erneuerbare Energien. Seit 2008 werden das gesamte Hotel, die Wellnesslandschaft, der Innen- und Außenpool sowie die Privathäuser der Familie Holzner von Holzners Bio-Heizwerk aus mit sauberer Energie aus Südtiroler Hackschnitzeln versorgt. Im vergangenen Winter wurde das Bio-Heizwerk erweitert, um auch die neuen Bereiche des Hauses effizient versorgen zu können.

Wir sind Partnerbetrieb der RittenCard, die es unseren Gästen ermöglicht, ihre Autos über ihren gesamten Urlaub hinweg stehen zu lassen. Und auf unserem Gelände befinden sich mehrere Ladestationen für E-Autos.

Weil wir wissen, dass Ihnen Nachhaltigkeit ebenso am Herzen liegt wie uns, wollen wir es Ihnen erleichtern, Ihre Reise ins Holzner mit Zug und Bahn so angenehm wie möglich zu gestalten. Im Rahmen unseres Nachhaltig-Reisen-Pakets schicken wir Ihnen die RittenCard vorab nach Hause und übernehmen die Kosten für den Kofferzubringerdienst. Erkundigen Sie sich diesbezüglich bei der Buchung.

Wir helfen
Ihnen gerne weiter
Parkhotel Holzner
Familie Holzner
Dorf 18, 39054 Oberbozen
Ritten - Südtirol - Italien
Tel. +39 0471 345 231
Fax +39 0471 345 593
MwSt-Nr. 01188210213
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK