Wir feiern den Winter mit unwiderstehlichen Angeboten!
Erfahren Sie mehr

Architektonisches Juwel

Das Parkhotel Holzner wurde 1908 erbaut. Wie einige andere große Hotels im Alpinen Raum wurde es im sogenannten Alpinen Jugendstil errichtet, der im Gegensatz zum städtischen Jugendstil der Jahrhundertwende nüchterner, weit weniger fragil und ornamental war, aber dennoch nichts von seiner Leichtigkeit und Geradlinigkeit einbüßte.
Im Laufe der Jahrzehnte wurden immer wieder Umbauten und Renovierungen nötig, die mit großer Sorgfalt durchgeführt wurden, sodass die originale Bausubstanz nur sehr wenig in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die größten dieser Arbeiten waren wohl der Einbau einer Zentralheizung, von Bädern in die einzelnen Zimmer und die Umfunktionierung der Frühstücksveranda an der Südfassade in einen geschlossenen Speisesaal Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts.
Und natürlich die Errichtung der neuen Wellnesslandschaft 2006/2007 mit der damit verbundenen Umstelllung von traditioneller Beheizung auf jene mit erneuerbaren Energien durch die Errichtung einer Hackschnitzelanlage. Und auch all diese Arbeiten wurden so durchgeführt, dass nichts von der Originalität des Hauses verloren ging, sondern im Gegenteil: die originale Bausubstanz dadurch bereichert wurde.

Auch die vierte Generation der Familie Holzner sieht das Holzner als eine lebendige Institution der Jugendstilzeit. Mit großer Sorgfalt wurde immer wieder erweitert, verbessert und das Angebot ausgebaut mit dem Ziel, ein Wohlfühlhaus auf ganz hohem Niveau, aber mit Bodenhaftung zu sein. 2014 wurde im Holzner ein weiterer, entschlossener Schritt realisiert: Komfortable Suiten im Dach, der Aussichtsturm für Sterngucker und ein neues, zusätzliches Restaurant.

Der Holzner'sche Turm

Der Aussichtsturm ist eine Neuauflage jenes Turms, der das Holzner bereits von seinem Baujahr 1907 an gekrönt hatte. Als das Haus in den Vierzigern von deutschen Truppen besetzt war, wurde zunächst das Dach des Turms entfernt, um einen Beobachtungsposten einzurichten. Bis man letztendlich in den späten Siebzigern den gesamten Turm aufgrund von Baufälligkeit entfernen musste.
Noch bevor dies der Fall war, lernten sich hier eines späten Abends Hans Holzner und Marianne Widmann näher kennen. Nach Ihrer Hochzeit 1974 bis ins Jahr 2008 leiteten sie gemeinsam die Geschicke des Parkhotels. Und so hoffen wir, dass der neue Turm der nächsten Generation der Familie Holzner gleich viel Glück bringen wird wie der letzten!

Bei schönem Wetter täglich geöffnet von 9:30 – 19:00 Uhr, Schlüssel & Fernglas erhältlich an der Reception
Parkhotel Holzner · Dorf 18, 39054 Oberbozen · Ritten - Südtirol - Italien · Tel. +39 0471 345 231 · Fax +39 0471 345 593 ·
FacebookPinterestInstagramGoogle+TripadvisorHolidaycheck.de
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK